Der Erfinder

Der Erfinder

Bruin Bergmeester kommt aus dem kleinen Dörfchen Valthe in den Niederlanden. Den ganzen Tag über arbeitet er im Sitzen, so dass er als Ausgleich abends gern aufs Laufband steigt und sich sportlich betätigt. Irgendwann mal – bei ausgesprochen gutem Wetter – wollte er seine sportlichen Aktivitäten nach draußen verlagern. Fahrradfahren liegt ihm nicht so, weil es ja wieder Sitzen bedeutet und so hat er sich gefragt, was man tun könnte, um das Laufband auch draußen an der frischen Luft nutzen zu können.

Weltneuheit Lopifit

Das Ergebnis aus diesen Überlegungen nennt sich Lopifit (zu Deutsch – Lauf dich fit) und ist eine Kombination aus dem Laufband und einem Fahrrad mit E-Motor. Man läuft also auf diesem Gefährt und setzt es durch die Bewegung in gang . Der Motor erhält dann ein Signal und unterstützt Sie, so dass gemütliches Spazieren ausreicht, um eine Geschwindigkeit zu erreichen, wie Sie diese vom Fahrradfahren kennen. Geht es mal ein Stück bergab können Sie dieses Lopifit auch im Leergang nutzen und so einfach nur den Hügel runterrollen. Das Fahrrad hat eine Schaltung mit 6 Gängen. Die Reichweite einer Batterieladung beträgt ca. 50 Km.

Technische Daten
Länge: 222 cm
Breite: 42 cm
Höhe des Lenkers: 120 cm einstellbar
Vorderrad: 28 x 1.1/2
Hinterrad: 20 x 1.75
Bruttogewicht: 45 kg
Höchstgeschwindigkeit: 24 kmh / 250W
Bremsen vorn und hinten: Shimano Rollenbremse
Reichweite: ca. 50 km
Motortyp: DC 35 V
Batteriesystem: Lithium-Ionen
Ausgangsspannung: DC 36 V
Batterie-elektrische Kapazität: 2,18 Ah
Batteriegewicht: 4,6 kg.
Ladezeit: 4 Stunden